Entzündungen & Rheuma –Heilpflanzentipp – Brennnesselblätter

Brennnesselblätter wirken hemmend auf Entzündungsfaktoren, die Rheumaschübe auslösen. Des Weiteren unterstützt regelmäßig getrunkener Brennnesselblättertee aufgrund des hohen Gehalts an Eisen die Blutbildung. Der hohe Gehalt an Mineralstoffen und Kieselsäure regt den Stoffwechsel an und wirkt belebend.

Dosierung und Zubereitung: 1 TL in nicht mehr kochendem Wasser 7-10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Abseihen und 2-3 Tassen im Laufe des Tages warm trinken.

Das könnte Dich auch interessieren

Burnout – Dr. Wilfried Bieger über Burnout

Burnout – Dr. Wilfried Bieger über Burnout

Dr. Wilfried Bieger, Neurostress-Experte und Arzt für Labor-Diagnostik, macht deutlich, dass es beim Erkranken an ... mehr lesen

Vitamin D – Die Kraft der Sonne

Vitamin D – Die Kraft der Sonne

Ein Vitamin D-Mangel wird häufig unterschätzt. Welche Funktion hat Vitamin D eigentlich in unserem Körper? Wie ... mehr lesen

Patientenbericht zur Übersäuerung des Körpers

Patientenbericht zur Übersäuerung des Körpers

Sabine Trebels berichtet uns, wie sich die Übersäuerung ihres Körpers bemerkbar machte und was ihr geholfen hat, ... mehr lesen

Herzprobleme – Heilpflanzentipp – Weißdorn

Herzprobleme – Heilpflanzentipp – Weißdorn

Weißdorn kann als eines der wenigen Kräuter über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. 
Die volle Wirkung auf mehr lesen