Entzündungen & Rheuma –Heilpflanzentipp – Brennnesselblätter

Brennnesselblätter wirken hemmend auf Entzündungsfaktoren, die Rheumaschübe auslösen. Des Weiteren unterstützt regelmäßig getrunkener Brennnesselblättertee aufgrund des hohen Gehalts an Eisen die Blutbildung. Der hohe Gehalt an Mineralstoffen und Kieselsäure regt den Stoffwechsel an und wirkt belebend.

Dosierung und Zubereitung: 1 TL in nicht mehr kochendem Wasser 7-10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Abseihen und 2-3 Tassen im Laufe des Tages warm trinken.

Das könnte Dich auch interessieren

Zellentgiftung: Hepar-Tox-Therapie am IFU

Zellentgiftung: Hepar-Tox-Therapie am IFU

Der Arzt und Umweltmediziner Dr. Klaus-Dietrich Runow behandelt an seinem Institut für Umweltmedizin, IFU, ... mehr lesen

Warum ist es so wichtig, dass wir viel trinken?

Warum ist es so wichtig, dass wir viel trinken?

Kurt Hörmann, SelbstheilungsCoach, Osteopath und Experte für intelligentes Trinken, erklärt uns, warum es so ... mehr lesen

Vitalpilz – Polyporus

Vitalpilz – Polyporus

Bereits seit mehr als 2.000 Jahren wird der Eichhase (lat.: Polyporus umbellatus, jap.: Chorei, chin.: Zhu Ling )in mehr lesen

Vitalpilz – Coprinus cornatus

Vitalpilz – Coprinus cornatus

Der Coprinus comatus, auch Schopftintling oder Spargelpilz und in China Mao Gui Tou San genannt, wächst auch in ... mehr lesen