Homöopathie für Frauen

Immer mehr Frauen wünschen sich eine individuelle und ganzheitliche Therapie für ihre Beschwerden – und möchten hierbei selbst aktiv werden. Die Heilpraktikern Annette Kerckhoff und die Apothekerin Daniela Haverland zeigen Ihnen, wie es geht!

Sie erklären, wie die Homöopathie entdeckt wurde und was sie so besonders macht. Lernen Sie, wie Sie für Ihre Symptome schnell und sicher das richtige Mittel finden können und worauf Sie bei der Anwendung achten sollten.

Im großen Praxisteil werden typische Frauenbeschwerden von Kopf bis Fuß beschrieben – inklusive der passenden Mittel, um sie zu lindern. Ein Lexikon der homöopathischen Mittel von A bis Z zum Nachschlagen rundet diesen fundierten und anschaulichen Ratgeber ab.

Entdecken Sie die Welt der Homöopathie. Werden Sie zur Fachfrau für Ihr Wohlbefinden!

Das Buch kann unter folgendem Link erworben werden:
www.hirzel.de

Dr. Annette Kerckhoff
Dr. Annette Kerckhoff ist Expertin für naturheilkundliche Selbsthilfe. In enger Kooperation mit Wissenschaft und Hochschulen arbeitet sie seit vielen Jahren in der Patientenaufklärung. Sie hat viele Bücher zur Komplementärmedizin und Naturheilkunde verfasst. Die Prüfung und Weitergabe von altem Frauenwissen und einfachen, günstigen Selbsthilfestrategien ist ihr ein besonderes Anliegen. Die Autorin lebt in der Nähe von München.

Haverland, Daniela

Diese Bücher könnten Dich auch interessieren

Welt im Tropfen

Welt im Tropfen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum ... mehr lesen

Homöopathie für Frauen

Homöopathie für Frauen

Immer mehr Frauen wünschen sich eine individuelle und ganzheitliche Therapie für ihre Beschwerden – und möchten ... mehr lesen

Achtsamkeit im Großstadtdschungel

Achtsamkeit im Großstadtdschungel

Hektik, Lärm und Gedränge der City zehren an unseren Nerven. Wie aber können wir inmitten von Menschenmassen und ... mehr lesen

Gute Gene sind kein Zufall

Gute Gene sind kein Zufall

Der Mensch ist was er selbst aus sich bzw. die Umwelt aus ihm macht – so könnte man knapp den Konsens der ... mehr lesen