Gesundheitstipps to go:
DECT und WLAN – die Dauersender

Für eine Themenreihe rund um das Thema Elektrosmog ist Dr.-Ing. Dietrich Moldan zu Besuch in der Gesundheitslounge.

Sich zu Hause wohlfühlen bedeutet auch, die Vorzüge moderner Kommunikation zu erleben und zu genießen. Und „Genießen“ bedeutet auch, unnötigen Elektrosmog zu vermeiden. Eine strukturierte drahtgebundene Heimverkabelung mit geschirmten Kabeln beugt Elektrosmog wirksam vor. Intelligente Lösungen für Telefon, Internet und WLAN in der Größe einer Steckdose stehen hier zur Verfügung. Sendeleistungsregulierungen für WLAN-Module ermöglichen minimale Bestrahlungen.

Das könnte Dich auch interessieren

La Luna di Quarazzana

La Luna di Quarazzana

Mitten in den Apuanischen Alpen, wo die Zeit vom Rhythmus der Kühe bestimmt wird, besuche ich den zauberhaften ... mehr lesen

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Andreas Schwabe ist ein echter Grüner Kopf, der eine ganzheitliche ökologische Lebensführung verinnerlicht hat. ... mehr lesen

Die “Cittàslow”-Bewegung

Die “Cittàslow”-Bewegung

Das orangene Schneckensymbol ist das Zeichen für die "Cittàslow"-Bewegung und auch eine Verpflichtung. Mittlerweile mehr lesen

Landhotel Alphorn

Landhotel Alphorn

In den Allgäuer Alpen habe ich in Ofterschwang einen ganz besonderen Ort für Auszeiten gefunden. Traumhaft in der ... mehr lesen

Kooperationspartner          Kontakt          Impressum          Datenschutz