Heilpflanzentipp – Tausendgüldenkraut

Tausendgüldenkraut ist ein Amara pura, also ein reines Bittermittel. Schon der Name verrät, in welch hohem Ansehen dieses Kraut seit alters her stand. Bitterstoffe gelten nicht zu unrecht als Lebenselixiere. In erster Linie bewirken sie eine Verbesserung der Verdauung und schaffen Linderung bei Übelkeit und Brechreiz.

Dosierung und Zubereitung: 1 TL des Krautes in nicht mehr kochendem Wasser 7-10 Minuten abgedeckt ziehen lassen. Vor den Mahlzeiten trinken.

Nicht anwenden in der Schwangerschaft, bei Magenschleimhautentzündungen (Gastritis) oder Gallensteinen.

Das könnte Dich auch interessieren

Selbstgemacht: Probiotischer Joghurt

Selbstgemacht: Probiotischer Joghurt

Heute stelle ich in meinem Studio der Gesundheitslounge meinen eigenen probiotischen Joghurt her. Auf dem Markt ... mehr lesen

Virusbekämpfung durch Vitalpilze?

Virusbekämpfung durch Vitalpilze?

Vitalpilze können anti-viral wirken. Doch was sind Vitalpilze, wie wirken sie und können sie gegen eine akute ... mehr lesen

Burnout – Professor Dr. Klaus Jung über die Behandlung mit energetisierter Atemluft

Burnout – Professor Dr. Klaus Jung über die Behandlung mit energetisierter Atemluft

Professor Dr. Klaus Jung ist Arzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Naturheilverfahren. Er setzt bei seinen ... mehr lesen

Biologische Zahntherapie gegen chronische Schmerzen

Biologische Zahntherapie gegen chronische Schmerzen

Da chronische Erkrankungen im Zusammenhang mit Störfeldern in der Mundhöhle stehen, wollen wir wissen, was das ... mehr lesen