Warum ist bei einer Überaktivierung des Nervensystems das Abschalten und Runterfahren so wichtig?

In der heutigen, stressigen Zeit leben wir in einer ständigen Überaktivierung unseres Nervensystems. Wir brauchen ein Ventil, um diese Aktivierungsenergie wieder herunterzufahren. Dr. Gabriele Zell, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, erklärt, warum wir auch mal abschalten und runterfahren müssen.

Das könnte Dich auch interessieren

Gesunder Rücken und gute Figur am Arbeitsplatz – so geht´s!

Gesunder Rücken und gute Figur am Arbeitsplatz – so geht´s!

Rückenschmerzen sind Volkskrankheit Nr. 1 und kommen oft durch Bewegungsmangel, falsches Sitzen, Fehlbelastungen, ... mehr lesen

Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts – Welche Folgen treten auf?

Ungleichgewicht des Säure-Basen-Haushalts – Welche Folgen treten auf?

Wenn unser Säure-Basen-Haushalt nicht im Gleichgewicht ist, kann eine Erkrankung die Folge sein. Dr. Edeltraud Rau, mehr lesen

Der persönliche Präventiv-Aging-Tipp von Professor Dr. Matthias Heiliger

Der persönliche Präventiv-Aging-Tipp von Professor Dr. Matthias Heiliger

Der Komplementär- und Regulationsmediziner Professor Dr. Matthias Heiliger setzt im Präventiv-Aging auf die ... mehr lesen

Biologische Zahntherapie gegen chronische Schmerzen

Biologische Zahntherapie gegen chronische Schmerzen

Da chronische Erkrankungen im Zusammenhang mit Störfeldern in der Mundhöhle stehen, wollen wir wissen, was das ... mehr lesen

Kooperationspartner          Kontakt          Impressum          Datenschutz