Unser Körper ist das Zuhause unserer Seele.

 

Um unser Immunsystem in diesen viral stürmischen Zeiten zu stärken brauchen wir eigentlich nicht viel.. warum sagt uns das nur keiner. Mein persönlicher Tipp, mit dem ich mich gut schütze. Bleib entspannt, trotz negativ Nachrichten, probiere in Deiner eigenen mentalen Ruhe zu bleiben. Entziehe Dich aus der „Angstspirale“ der Menge, d.h. dosiere gut Nachrichten im TV und sorge für Deine mentale und körperliche Kraft. Reduzierung von Stress, ausreichend Schlaf – gehe wirklich dann zu Bett, wenn Du müde bist. Gutes Essen ist wichtig – schau was regional gerade geerntet wird; Kürbis, rote Beete, Kohl.. bei mir gab es heute Weißkohl-Salat mit rotem Pfeffer.. Auch viel gutes Wasser trinken. Bewegung an der frischen Luft oder Fitness Einheiten, aber vielleicht braucht Dein Körper gerade Ruhe, Rückzug, Meditation. Ich starte z.B. meinen Morgen seit meiner Rohkost-Sendung, mit frischen, selbstgemachte Pflanzen-Säften aus Möhren, Rote Beete, Birnen und Ingwer. Wenn ich den Saft trinke, merke ich wie mein Körper mit Energie durchflutet wird. Zusätzlich nehme ich noch Nahrungsergänzungsmittel und schaue, dass meine Darmflora in Balance ist, damit die Vitalstoffe auch ankommen und vom Körper verwertet werden. Was kannst Du noch machen? Entgiften, Säure-Basen Bäder nehmen, das gibt eine schöne Haut., und zum Schluss bei allem auf Dein Bauchgefühl hören. An manchen Tagen brauchst Du Ruhe, an anderen Aktion, es gibt im Sommer Zeiten, da komme ich mit wenig Schlaf gut aus und im Herbst und Winter brauche ich mehr. Einfach mal in sich reinhören, sich spüren wahrnehmen und dann handeln.. Ich finde die Natur macht es uns zur Zeit gerade vor: Rückzug, um Kraft zu sammeln und nicht bei jedem Sturm gleich umkippen. In diesem Sinne bleib gesund und komme gut durch diese Zeit 😍🙋‍♀️

Medienpartner          Kooperationspartner          Kontakt          Impressum          Datenschutz