Gesundheitstipps to go:
DECT und WLAN – die Dauersender

Für eine Themenreihe rund um das Thema Elektrosmog ist Dr.-Ing. Dietrich Moldan zu Besuch in der Gesundheitslounge.

Sich zu Hause wohlfühlen bedeutet auch, die Vorzüge moderner Kommunikation zu erleben und zu genießen. Und „Genießen“ bedeutet auch, unnötigen Elektrosmog zu vermeiden. Eine strukturierte drahtgebundene Heimverkabelung mit geschirmten Kabeln beugt Elektrosmog wirksam vor. Intelligente Lösungen für Telefon, Internet und WLAN in der Größe einer Steckdose stehen hier zur Verfügung. Sendeleistungsregulierungen für WLAN-Module ermöglichen minimale Bestrahlungen.

Das könnte Dich auch interessieren

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Andreas Schwabe ist ein echter Grüner Kopf, der eine ganzheitliche ökologische Lebensführung verinnerlicht hat. ... mehr lesen

Wellnesshotel Sommer

Wellnesshotel Sommer

Auf meiner Happy & Slow Reise durch das Allgäu habe ich das Hotel Sommer entdeckt – ein Ort für eine ... mehr lesen

Jakobsweg: Der Mosel-Camino

Jakobsweg: Der Mosel-Camino

„Ich bin dann mal weg“ – zwei Tage laufe ich den Jakobsweg Mosel-Camino zusammen mit Kai Brügmann von PURA – ... mehr lesen

Bio-Hotel Miramar

Bio-Hotel Miramar

Für „Happy & Slow Reisen“ habe ich das wunderschöne Bio-Hotel Miramar in Tönning an der Nordsee besucht – das ... mehr lesen