Dagmar Marth

Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Resilienz-Therapeutin, Sprecherin

Dagmar Maria Marth wurde 1958 in Thüringen geboren. Ihre Liebe galt schon immer der Bühne, dem Tanz und der Musik. Sie studierte Pädagogik in Jena und spielte dort viele Jahre Pantomime.

Bei einem schweren schicksalhaften Ereignis 1985, das sie wie durch ein Wunder überlebte, verlor sie linksseitig Arm und Bein. Sie bekam danach zwei Kinder und nahm 1990 erneut ein Studium an der Humboldt-Universität in Berlin auf. Sie ist Dipl.-Sprechwissenschaftlerin, Stimm- und Sprachtherapeutin und Sprecherzieherin.

Seit 2006 ist sie wieder auf der Bühne, ihre Liebe gilt vor allem dem gesprochenen Wort. Sie veranstaltet gemeinsam mit dem wunderbaren Cellisten Sonny Thet musikalisch-poetische Lesungen und ist Sprecherin der CD „Die Poesie des Glücks“. Hörprobe

Ihr großes Interesse gilt Themen wie Glücksforschung, Resilienz, Selbstfürsorge, Stressreduktion und Meditation. Sie arbeitet seit 2010 freiberuflich als Peer-Beraterin u. a. im Unfallkrankenhaus Berlin, unterstützt Menschen mit Arm- und Beinamputationen, macht Workshops und Beratungen für Angehörige. Sie will Mut machen, Menschen unterstützen, um zurück ins Leben zu finden und ein erfülltes und glücklichen Leben zu leben. Sie hält Vorträge für die DGUV und andere Versicherer. Sie ist seit 2016 Resilienz-Therapeutin und favorisiert in ihrer Arbeit das MBSR nach Dr. Jon Kabat-Zinn. „Stress nimmt weiter zu und rangiert unter den vorderen Plätzen bei Arbeitsunfähigkeit und Frühberentung. Stressbewältigung und Reduktion von stressbedingten Erkrankungen gewinnt weiter an Bedeutung“. (Prof. Tobias Esch). MBSR (mindfulness-based stress reduction) ist ein großartiger Weg, um Stress zu reduzieren und mehr Gelassenheit und Lebensfreude zu finden. Es ist ein wissenschaftlich fundiertes Achtsamkeitstraining, das von Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt wurde.

MBSR wird weltweit in medizinischen und privaten Bereichen genutzt, um sich besser zu entspannen, Stress abzubauen und um dauerhaft körperliche und psychische Symptome zu mindern. „Achtsamkeit bedeutet, auf eine bestimmte Weise aufmerksam zu sein; bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne Urteil.“

„Der gegenwärtige Augenblick, das Jetzt, ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben.” (Jon Kabat-Zinn)

Unsere Experten

Josephine Opitz

Josephine Opitz

Josephine erlitt nach ihrer Geburt 1987 eine Gehirnblutung, was weitreichende Folgen für ihre Gesundheit und ihr ... mehr lesen

Dr. Marco Giannecchini

Dr. Marco Giannecchini

Schon seit Beginn seiner Karriere interessierte den promovierten Mediziner Marco Giannecchini eins: Wie ... mehr lesen

Karlheinz Müller

Karlheinz Müller

Karlheinz Müller lebt seit mehr als 20 Jahren im Allgäu und arbeitet selbständig in seinem Ingenieurbüro. Die ... mehr lesen

Jan Dunkel

Jan Dunkel

Jan Dunkel arbeitet seit 18 Jahren als Heilpraktiker und Coach. Als ehemaliger Leistungssportler ließ ihn sein ... mehr lesen