Abschirmung @home: Kann ich mich gegen geopathische Störfelder schützen?

 

Ein wichtiger Aspekt der Wohngesundheit wird oft übersehen: geopathische Störfelder, z.B. verursacht durch Wasseradern. Was kann man dagegen tun? Nun ist das Aufspüren von Wasseradern per Wünschel-rutengänger nicht jedermanns Sache – und daher habe ich genau das getan: Einen Rutengänger angefragt, der mein Haus auf eben diese Störungen, die die Gesundheit durch Schlafstörung beeinträchtigen können, untersucht. Mir war nicht bewußt, wieviele Störungen bei uns zu finden sind und dass genau das oft sogar die Regel ist. Aber tatsächlich gibt es Angebote, diese Störfelder umzulenken. Ob das funktioniert, möchte ich selber testen!

Das könnte Dich auch interessieren

Familien-Wintertage mit Alpenblick in Oberstaufen

Familien-Wintertage mit Alpenblick in Oberstaufen

Ein paar Tage Wintervergnügen genießen - das kann man hervorragend in Oberstaufen, im Allgäu. Sonnig am Hang ... mehr lesen

Die “Cittàslow”-Bewegung

Die “Cittàslow”-Bewegung

Das orangene Schneckensymbol ist das Zeichen für die "Cittàslow"-Bewegung und auch eine Verpflichtung. Mittlerweile mehr lesen

Weinhaus Halfenstube

Weinhaus Halfenstube

Mal etwas ganz anderes: Entspannung & Wellness im gemütlichen Winzerkeller im Hotel Weinhaus Halfenstube direkt mehr lesen

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Andreas Schwabe ist ein echter Grüner Kopf, der eine ganzheitliche ökologische Lebensführung verinnerlicht hat. ... mehr lesen

Kooperationspartner          Kontakt          Impressum          Datenschutz