Grüne Köpfe:
Andreas und Heike Eggensberger

Weltraumdusche, Biogas, regionale Wirtschaftkreisläufe, Solar-Energie und ein ausgefeiltes Energiemanagement: Familie Eggensberger hat Schritt für Schritt das “Bio-Hotel Eggensberger” nicht nur gesünder und nachhaltiger gestaltet. Die ressourcenschonende Verwendung von Wasser und die hauseigen produzierte Energie erzielen eine Umweltbilanz der Spitzenklasse. Das Hotel setzt für die gesamte Energiebereitstellung bereits jetzt nur halb so viel Kohlendioxid pro Übernachtung frei wie ein konventionelles 4-Sterne-Haus, ermöglich ein gewisses Maß an Autarkie – und spart dabei viel Geld bei den derzeitigen Energiepreisen. Ein Best-Practise-Beispiel aus dem bayrischen Hopfen am See mit Sicht auf das Schloss Neuschwanstein, dass zum Nachahmen motiviert!

Mehr Informationen zum Biohotel Eggensberger gibt es unter www.eggensberger.de

Das könnte Dich auch interessieren

Landhotel Alphorn im Winter

Landhotel Alphorn im Winter

Wenn der Winter in den Allgäuer Alpen Einzug hält, wird es hier besonders gemütlich. Und wenn man dann das Glück ... mehr lesen

Märkisches Sauerland – eine besondere Begegnung mit Hana

Märkisches Sauerland – eine besondere Begegnung mit Hana

Unsere Nerven werden „gekitzelt“, denn wir werden mit Lasern im Lasermaxx beschossen, bekommen für zwei Nächte in ... mehr lesen

Natur im Schwarzwald und ein Besuch im Hotel Albtalblick

Natur im Schwarzwald und ein Besuch im Hotel Albtalblick

Wir reisen bis hin zum Schwarzwald. Menzenschwander Wasserfälle ein Naturereigniss im Schwarzwald – Spa und gutes ... mehr lesen

Berghütte am Imberg

Berghütte am Imberg

Meine „Happy & Slow Reise“ führte mich 1.520 m hoch zur Berghütte am Imberg. Hier habe ich mich mit dem ... mehr lesen