Happy & Slow Reisen: La Luna di Quarazzana

Mitten in den Apuanischen Alpen, wo die Zeit vom Rhythmus der Kühe bestimmt wird, besuche ich den zauberhaften Bio-Bauernhof „La Luna di Quarazzana“. Hier kocht Gastgeberin Illaria wunderbare toskanische Gerichte nach Rezepten ihrer Großmutter und ich lerne auf meiner Reise wieder das achtsame Essen.

Eigentlich sollten wir über diesen Ort nichts veröffentlichen, denn er ist ein echtes Juwel und soll so bleiben, wie er ist. Wir tun es trozdem, denn die liebevollen Gastgeber haben es anders nicht verdient. Mehr unter www.quarazzana.it

Das könnte Dich auch interessieren

Die “Cittàslow”-Bewegung

Die “Cittàslow”-Bewegung

Das orangene Schneckensymbol ist das Zeichen für die "Cittàslow"-Bewegung und auch eine Verpflichtung. Mittlerweile mehr lesen

Bio-Hotel Miramar

Bio-Hotel Miramar

Für „Happy & Slow Reisen“ habe ich das wunderschöne Bio-Hotel Miramar in Tönning an der Nordsee besucht – das ... mehr lesen

Hotel Pirchner Hof

Hotel Pirchner Hof

Meine winterliche „Happy & Slow Reise“ führte mich in das erste ganzheitliche Hildegard-von-Bingen-Hotel: den ... mehr lesen

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Bio-Hotel Schlossgut Oberambach

Andreas Schwabe ist ein echter Grüner Kopf, der eine ganzheitliche ökologische Lebensführung verinnerlicht hat. ... mehr lesen