Vitamin C – Infusionstherapie für das Immunsystem

In der komplementären Therapie wird Vitamin C, ob als Infusion oder Nahrungsergänzung, zur Verbesserung der Lebensqualität und zum Schutz des Immunsystems gerade in grippalen Zeiten zugeführt. Die pharmakokinetischen Unterschiede zwischen der oralen und der intravenösen Hochdosis-Therapie sind jedoch immens. Insbesondere in Begleitung bei grippalen Infekten kann die intravenöse Vitamin-C-Hochdosis-Therapie das Immunsystem entscheidend verbessern. Was sind jedoch Infusionstherapien? Wie und mit welchem Aufwand werden sie hergestellt und gibt es ein virales Mittel gegen Corona? Mit diesen Fragen im Gepäck bin ich nach Saarbrücken gereist, um mich in der Viktoria Apotheke bei Herrn Dr. Fritz Trennhäuser umzuschauen. Können Infusionstherapien in normalen Laboren hergestellt werden oder bedarf es speziellen Sicherheitsvorkehrungen ?

Das könnte Dich auch interessieren

Schwermetallbelastung – EDTA-Chelat-Therapie und DMSA

Schwermetallbelastung – EDTA-Chelat-Therapie und DMSA

Ein Besuch in einem gut sortierten Supermarkt ist doch heute eine Augenweide: Glänzendes Obst, wohl sortiertes ... mehr lesen

Schlafstörung – Coenzym 1 bei Schlafproblemen

Schlafstörung – Coenzym 1 bei Schlafproblemen

Coenzym 1 ist das wichtigste Coenzym im menschlichen Körper. Doch was ist eigentlich ein Coenzym? Und kann das ... mehr lesen

Schlafstörung – Patientenbericht zur Behandlung mit Klangschalen

Schlafstörung – Patientenbericht zur Behandlung mit Klangschalen

Birgit Monse litt jahrelang unter Schlafproblemen. Die Behandlung mit Klangschalen verhalf ihr wieder zu einem ... mehr lesen

Präventiv-Aging: Wie wichtig ist das Lachen?

Präventiv-Aging: Wie wichtig ist das Lachen?

Für Professor Dr. Michaela Döll, Vitalstoffmedizinerin und Ernährungsexpertin, spielt das Lachen eine ganz zentrale mehr lesen