Vitamin C – Infusionstherapie für das Immunsystem

In der komplementären Therapie wird Vitamin C, ob als Infusion oder Nahrungsergänzung, zur Verbesserung der Lebensqualität und zum Schutz des Immunsystems gerade in grippalen Zeiten zugeführt. Die pharmakokinetischen Unterschiede zwischen der oralen und der intravenösen Hochdosis-Therapie sind jedoch immens. Insbesondere in Begleitung bei grippalen Infekten kann die intravenöse Vitamin-C-Hochdosis-Therapie das Immunsystem entscheidend verbessern. Was sind jedoch Infusionstherapien? Wie und mit welchem Aufwand werden sie hergestellt und gibt es ein virales Mittel gegen Corona? Mit diesen Fragen im Gepäck bin ich nach Saarbrücken gereist, um mich in der Viktoria Apotheke bei Herrn Dr. Fritz Trennhäuser umzuschauen. Können Infusionstherapien in normalen Laboren hergestellt werden oder bedarf es speziellen Sicherheitsvorkehrungen ?

Das könnte Dich auch interessieren

Stresserkrankung – Persönliche Faktoren in der Entwicklung

Stresserkrankung – Persönliche Faktoren in der Entwicklung

Individuelle, persönliche Faktoren bestimmen die Entwicklung von Stresserkrankungen bis hin zum Burnout. Dr. ... mehr lesen

An Krisen wachsen

An Krisen wachsen

Wir können Krisen in unserem Leben nicht vermeiden. Doch wir können entscheiden, wie wir mit ihnen umgehen. Daher ... mehr lesen

Rheuma – Hilfe durch Montmorency-Sauerkirsche

Rheuma – Hilfe durch Montmorency-Sauerkirsche

„Rheuma”, wie es im Volksmund zusammenfassend genannt wird, ist ein Krankheitsbild mit vielen Gesichtern: ca. 240 ... mehr lesen

Chronische Infektionen

Chronische Infektionen

Burnout, chronische Müdigkeit und Erschöpfung betreffen viele Menschen, aber manchmal stecken auch ganz andere ... mehr lesen